≡ Menu

Die Schwerkraft macht uns das Leben schwer

Jeder Körper ist der Erdanziehungskraft ausgesetzt. Wir sind uns allerdings genauso wenig bewusst, dass dieses Kraftfeld uns trägt, wie die Fische sich der Strömungen bewusst sind, in denen sie leben. Ziel der Strukturellen Integration ist es, eine harmonische Beziehung zu dieser alles beherrschenden Kraft zu schaffen.

Der Körper ist plastisch. Er hat eine immense Fähigkeit, sich an wechselnde Lebensumstände anzupassen. Viele Anforderungen, die oft gleichzeitig an den Körper gestellt werden, verändern ihn. Wir passen uns unwillkürlich an, wir balancieren, modifizieren und kompensieren, je nach Notwendigkeit. Weil dieser Prozess ununterbrochen läuft und die Anpassungen automatisch erfolgen, verlieren wir den idealen Zustand des Gleichgewichts. Mit der Zeit sind wir nicht mehr in der Lage, ihn ohne Hilfe zu finden. Für viele Menschen beginnt hier ein Verschleiss, bei dem die Schwerkraft nicht mehr hilft, sondern zerstört.

Hier setzt die von Dr. Ida Rolf entwickelte Methode an. Strukturelle Integration – auch Rolfing® genannt – ist ein Prozess der gezielten Manipulation des Bindegewebes. In einer Serie von zehn Sitzungen – jede mit spezifischen strukturellen Zielen – wird der Körper von seinen im Lauf der Zeit erworbenen Verspannungen und Fehlhaltungen befreit.

peanuts_lrg Bild vergrössern


Die FaszienFeedback von Kunden F.A.Q. – häufig gestellte Fragen