Die Faszien

Viele Jahre wenig beachtet,
erleben die Faszien einen Hype.

Faszien sind ein Netzwerk aus Bindegewebe-Hüllen, -Strängen und –Schichten. Sie bilden ein fast alles stützendes, haltendes und umhüllendes Netzwerk im Körper, das Organen, Muskeln und Knochen die Form gibt. Faszien verdicken und verdichten sich, wenn sie ständig exzessiven Belastungen ausgesetzt sind. Wer nach einem Unfall mehrere Wochen Gips tragen muss oder humpelt, „lernt“ unnatürliche Bewegungsabläufe, die sich im Netzwerk der Muskelfaszien niederschlagen.

Die Faszien reagieren auf Druck, Energie oder Wärme und lassen sich durch deren gezielte Anwendung beeinflussen. Unter der Einwirkung dieser Energien werden Faszien geschmeidiger und erlauben es, der „eingepackten“ Struktur einen neuen Ort zu finden, sich mit anderen Körperteilen in eine harmonischere Beziehung zu begeben.

Faszien kommen im ganzen Körper vor. Sie umhüllen Muskeln, Organe und Knochen und garantieren somit die anatomische Integrität. Lange Zeit wurden die Faszien von der Medizin wenig beachtet. Heute forschen viele Experten interdisziplinär an diesem multifunktionellen, faszinierenden Körperorgan und immer noch hat es nicht alle seine Geheimnisse preisgegeben.

Faszienforschung

Seit 2007, rund 30 Jahre nach Dr. Ida P. Rolfs Tod treffen sich Faszienforscher mit Ärzten, Chiropraktikern, Osteopathen, Physiotherapeuten, Therapeuten in Struktureller Integration/Rolfing® alle 2 Jahre und tauschen sich an einem Kogress aus. Hier meine unvollständige Sammlung interessanter Artikel und Links zu aktuellen Themen. 

Fascial Net Plastination Project

Die Fascia Research Society hat dieses Projekt im Januar 2018 ins Leben gerufen. Sie wollen das weltweit erste menschliche 3D Plastinat kreieren. Es existieren heute schon schon einige eindrückliche Resultate, welche auch auf heute üblichen Kanälen dokumentiert werden.

-> Schöne Bilder zum Plastination Project auf Facebook

Jean Claude Guimberteau

Der französische Chirurg Dr. J.C. Guimberteau hält seit Jahren die Anpassungsfähigkeit und Elastizität des Bindegewebes in wunderbaren bewegten Bilder fest, ergänzt diese mit anschaulichen Computermodellen. Er hat im Laufe der Jahre sieben Filme produziert, wovon sein erster Film „Strolling under the skin“ nun auch auf youtube zu sehen ist.

- Webseite von Dr. Guimberteau mit einigen Kostproben

Robert Schleip

Deutscher Humanbiologe und Diplom-Psychologe, Feldenkrais-Lehrer und Rolfer. Er ist einer der umtriebigsten Förderer, unterwegs mit spannenden Vorträgen und mehreren Auftritten im Fernsehen. Auf seiner Seite somatics.de sind all seine Termine aufgelistet. Zudem bietet eine ausführliche Liste zu Veröffentlichungen für Wissenschaftler & Kollegen und für allg. Interessierte.

-  somatics.de 

Gil Hedley

Ehemaliger Rolfer und Doktor in theologischer Ethik führt seit vielen Jahren Sektionen durch und hat mehrstündige Filme, die The Integral Anatomy Series publiziert, welche über seine Webseite gratis zur Verfügung stellt. Mittlerweile bietet er auch Online-Kurse an.

- Gil Hedley, Integral Anatomy